Ora-Light® Professional-Set

80FA OSORL5000
In den Korb
  • Beschreibung

Erfahrene Sprachtherapeuten werden die Vorteile der hier vorgestellten

mundmotorischen Übungen durch die Vielzahl der klinischen Anwendungen zu schätzen wissen. Der Einsatz der Ora-Light®-Instrumente unterstützt die

Therapiefolge bei der behandlung von:

Dyartherie

Dysphagie

Apraxie


Isolierten Artikulationsstörungen

Myofunktionellen Störungen

Resektionen im Mund aufgrund einer Krebserkrankung

Rehabilitation nach totaler Laryngektomie

Für optimale Ergebnisse wird der Einsatz des kompletten Systems empfohlen. Dies bietet ein ausgewogenes Programm mit Übungen sowohl für die Koordination der Zungen- als auch der Lippenbewegungen.

Natürlich können die Instrumente aber auch einzeln erworben und angewendet werden. Die Entwicklung des Ora-Light®-Systems basiert auf langjährigen klinischen Erfahrungen. Alle Instrumente haben einen Griff, der aus dem Mund herausragt, und einen leicht konvex-gewölbten Teil, der intraoral an den harten Gaumen angelegt wird.

Die unterschiedlichen Instrumente haben bestimmte Stellen, die als Aktivatoren bezeichnet werden. Diese befinden sich je nach Modell auf dem Gaumenteil oder auf dem Griff (beim Lippenstimulator). Sie sollen das allmähliche Erlernen und die Verbesserung gezielter Zungen- und Lippenbewegungen, die auch für die Artikulation und das Schlucken erforderlich sind, fördern. Diese Aktivatoren haben eine strukturierte Oberfläche um das Feedback über den taktilen Wahrnehmungskanal zu erleichtern.