WORKPARK

Der WorkPark bietet Behandlungsmöglichkeiten für die Umsetzung berufsbezogener Therapie im Rahmen der medizinisch-beruflichen Rehabilitation.


Auf Grundlage einer Arbeitsplatzanalyse (Tätigkeitsprofil) können motorisch-funktionelle Übungsbehandlungen mit Berufsbezug durchgeführt sowie Fähigkeitsprofile und Leistungsanalysen erstellt werden. Die Therapiegeräte sind multifunktionell einsetzbar und miteinander kombinierbar, so dass Komplexbehandlungen bzw. komplexe Aufträge trainiert werden können. Alle Geräte sind somit für Verletzungen der oberen und unteren Extremität einsetzbar. Im weiteren Verlauf können Wiederholungen, Geschwindigkeit, Hindernisse, Gewichte der zu tragenden Gegenstände und Arbeitshöhen gesteigert werden. Die zur Standardausrüstung gehörenden Therapiematerialien entsprechen den internationalen Industrienormen. Die Evaluierung der Daten ist standardisiert und erfolgt unter Einbeziehung anerkannter Assessment. Der Abgleich der Assessment und die reale Bewältigung der Arbeitsaufträge ermöglichen eine zusätzliche Beurteilung und Bewertung
!

WP8 Serielle Fertigung Preis auf Anfrage

Patient ist aktiv am WP 8 Drehtisch und Sichtkastenstativ

WP 7 Set Multitritt und ALU Preis auf Anfrage

Einsatz von WP 7 Multitritt in Verbindung mit WP 1 Arbeitsregal

WP 6 Parkurstange Preis auf Anfrage

WP 6 Parcourstange als Hindernis auf WP 11 Balancierbalken

WP 10 Magnettafel mit Zubehör Preis auf Anfrage

Einsatz von WP 7 Multitritt und WP 5 Handgriffe an der Magnetwand WP 10

WP 4 Zug-Schub-Gerät ziehend Preis auf Anfrage

Einsatz am WP 4 Zug-Schub-Gerät ziehend

Standardisiertes Sortiment

Standardisiertes Sortiment an Kisten-Kästen-Eimer-Schraubendose

WP 3 Wandsystem Preis auf Anfrage

Patient trainiert stehend mit WP 5 Griffen am WP 3 Wandsystem

Kombinierter Einsatz WP 9 und WP 12

Kombinierter Einsatz von Standgerät Grobmotorik WP 9 und Multifunktionsbox WP 12

WP 2 Arbeitstisch Preis auf Anfrage

Arbeitstisch WP 2 unterstützt die Therapie am WP 9 Mobiles Standgerät Grobmotorik

Workpark

Workpark Therapiegeräte

WorkPark Therapiegeräte

Einsatzmöglichkeiten für den WorkPark ergeben sich in der Ambulanten als auch Stationären Arbeitstherapie. Die Praxisorientierung der Geräte spiegelt sich in der einfachen und übersichtlichen Bedienbarkeit wider. Es lassen sich mit den WorkPark Geräten arbeitsmarktbezogene arbeitstherapeutische Leistungsanalysen erstellen, die mit einem Arbeitssimulationstraining einhergehen können.

Der multifunktionelle Einsatz der WorkPark Geräte untereinander erzeugt Einsparungspotentiale beim Platz- und Kapitalbedarf. Einzelplatzgeräte, die viel Platz benötigen werden durch den kombinierten Einsatz der WorkPark Therapiegeräte ersetzt. Damit wird eine hohe Trainingsvielfalt in kleineren Räumlichkeiten möglich. Der WorkPark ist bereits in Räumen mit 50 qm realisierbar.

Die Evaluierung der Daten erfolgt unter Einbeziehung anerkannter Assessments und ist standardisiert. Eine zusätzliche Beurteilung wird durch den Abgleich der Assessment und die reale Bewältigung der Arbeitsaufträge durch den Patienten ermöglicht. Für jeden Arbeitsplatz wird ein Arbeits- bzw. Dokumentationsbogen mitgeliefert. Schulungsangebote für Therapeuten mit speziellem arbeitstherapeutischem Inhalt werden durch das Bildungsinstitut Wolters & Sohns angeboten. Siehe auch www.bi-ws.de.

In einem ständigen Dialog mit Therapeuten, Medizinern und Anwendern erfolgt eine kontinuierliche Weiterentwicklung und eine Know-How Optimierung.

Für uns ist der WorkPark im Einsatz in der medizinisch-beruflichen Rehabilitation die perfekte Symbiose von ansprechendem Design und anwenderorientierter Funktion.

Wir beraten Sie gern über die vielfältigen Chancen, die dieser WorkPark bietet.