Kniebandagen

Bandagen für das sehr stark beanspruchte Kniegelenk garantieren eine ideale Stützwirkung durch anatomisch angepasste und bei Bedarf verstellbare Polster (Pelotten). Sie wurden gezielt entwickelt und perfektioniert für die unterschiedlichsten Reizzustände, Verletzungssymptome und Überbelastungen. Qualitätsbandagen sitzen faltenfrei, sind atmungsaktiv und bieten einen hohen Tragekomfort.

 

 

Mögliche Indikationen sind beispielsweise:

  • leichte und geringe Instabilitäten
  • Gonarthrose
  • Reizzustände (Tendomyopathie, Arthrose, Ansatzligamentose, Arthritis, posttraumatisch und postoperativ Femoropatellares Schmerzsyndrom
  • (Chondropathie, Chondromalazie)
  • Patellalateralisation (Luxationstendenz)
  • nach Lateral Release Operationen Arthritiden (z.B. PCP)