Sonderversorgung

Unser Markenzeichen. Unsere Aufgabe besteht darin, Lösungen zu finden, die das Leben von Körperbehinderten vereinfachen und Begrenzungen aufheben. Viele Benutzer brauchen Rollstühle mit diversen Anpassungen, um mehr vom Leben zu haben. Dies hat zur Folge, dass die Anpassungen in der Praxis ganz unterschiedlich aussehen können. Qualität, Sicherheit und modernes Design bilden jedoch immer gemeinsame Kennzeichen.

Kinder und Jugendliche haben in der Regel einen größeren Bewegungsbedarf als Erwachsene. Sie unternehmen ganz andere Dinge. Eine der möglichen Finessen ist ein Sitz, dessen Stellung sich mit einem einfachen Griff der jeweiligen Tätigkeit anpassen lässt. Diese Funktion ist besonders bei Schulkindern nützlich, die abwechselnd lernen, zuhören und spielen. Anhand der Elektronikeinheit können ebenfalls die Fahreigenschaften einfach umprogrammiert werden. All dies trägt zur größtmöglichen Bewegungsfreiheit des Kindes bei.

 

 

 

Kinder und Jugendliche haben in der Regel einen größeren Bewegungsbedarf als Erwachsene. Sie unternehmen ganz andere Dinge. Eine der möglichen Finessen ist ein Sitz, dessen Stellung sich mit einem einfachen Griff der jeweiligen Tätigkeit anpassen lässt. Diese Funktion ist besonders bei Schulkindern nützlich, die abwechselnd lernen, zuhören und spielen. Anhand der Elektronikeinheit können ebenfalls die Fahreigenschaften einfach umprogrammiert werden. All dies trägt zur größtmöglichen Bewegungsfreiheit des Kindes bei.

Einfache Anpassungen können oft im Rahmen eines Baukastensystems verwirklicht werden. Die drei EinheitenChassis, Sitz und Steuersystem, der hier abgebildeten Produkte, lassen sich auf vielfältige Weise kombinieren und bieten eine große Flexibilität. Manchmal sind jedoch mehr oder weniger aufwändige Sonderanpassungen erforderlich, um ein Problem zu lösen. Saug- und Blassteuerungen,  Schleifensteuerungen, modernste Kommunikationssysteme und mikroprozessorgesteuerte programmierbare Elektronik sowie ergonomisch gestaltete Polster und Stützen sind nur einige Beispeile der sich anbietenden Möglichkeiten.

 

 

 

 

Ob als Corpus-Modell oder als Vertical-Modell. Sie heben sich durch ihre Ausstattung mit sportlichen Details von herkömmlichen Rollstühlen ab und unterscheiden sich voneinander, indem sie ihren Benutzern ganz unterschiedliche Optionen anbieten. Das Corpus-Modell ist ein bequemer Mehrzweckrollstuhl, bei dem Komfort und Fahrfreude zu den wichtigsten Merkmalen zählen. Das Vertical-Modell hat eine Aufrichtfunktion, die dem Benutzer zusätzliche Möglichkeiten gewährt und ihm gleichzeitig den Alltag erleichtert. Die Rollstühle können mit dem Benutzer im Alter von 10 bis 20 Jahren „mitwachsen” und lassen sich später zu Erwachsenenrollstühlen ausbauen.